Skip to content

Europäische Kooperation

Europäische Offshore-Vernetzung

Die Umsetzung von grenzüberschreitenden Offshore-Windprojekten und die bessere Vernetzung der EU-Küstenländer könnte enorm zu einer effizienten Nutzung von Windenergie auf See beitragen. Kosten könnten weiter gesenkt und der Flächenbedarf für Offshore-Projekte verringert werden. Unser Ziel: Ein Europäisches Offshore-Netz, durch das der Strom aus den angeschlossenen Offshore-Windparks flexibel und grenzüberschreitend dahin transportiert werden kann, wo er benötigt wird.

BWO-Online-Diskussion: Offshore-Vernetzung: Ja! – Aber wie?

Im Programm der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wurde die Offshore-Windenergie als tragende Säule der Green Recovery und der Energiewende benannt. Wie geht es nun weiter?
weiterlesen

BWO begrüßt gemeinsame Erklärung der Ostsee-Anrainerstaaten

“Die gemeinsame Erklärung der Ostsee-Anrainerstaaten zum weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie begrüßen wir sehr.”, kommentiert Stefan Thimm, BWO-Geschäftsführer, die unterzeichnete „Baltic Sea Offshore Wind Joint Declaration of Intent”. Auf deutscher Seite gibt es jedoch Hinternisse.
weiterlesen

Stefan Thimm, Geschäftsführer des BWO e.V., kommentiert Erhöhung der EU-Klimaziele

„Wir begrüßen die Entscheidung der EU-Kommission, die EU-Klimaschutzziele anzupassen", sagt der BWO-Geschäftsführer, Stefan Thimm.
weiterlesen

Trotz Ausbaulücke – Offshore-Windenergiebranche in Deutschland mit positiven Zukunftsaussichten

„Besonders vor dem Hintergrund des geringen Zubaus begrüßen wir, dass durch die Verankerung der 20 GW Offshore-Windenergie bis 2030 und 40 GW bis 2040 nun langfristige Planungssicherheit geschaffen wird. Mit den erhöhten Ausbauzielen stärkt die Offshore-Windenergie den Klimaschutz und schafft wirtschaftliche Entwicklung“, kommentieren die Branchenorganisationen BWE, BWO, VDMA, WAB und die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE die heute von der Deutschen WindGuard veröffentlichten Offshore-Ausbauzahlen.
weiterlesen

BWO begrüßt ganzheitliches Energiekonzept der EU-Kommission

„Alle Sektoren zusammen zu denken und ein neues, innovatives integriertes Energiekonzept zu entwickeln – Das ist aus unserer Sicht der richtige Weg.“, erklärt Stefan Thimm, Geschäftsführer des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO). Der Einsatz von Wasserstoff in nicht direkt elektrifizierbaren Teilen der Wirtschaft sei ein elementarer Baustein zur Erreichung der Klimaziele.
weiterlesen

BWO-Geschäftsführer kommentiert NSEC-Ministertreffen

„Beim heutigen Ministertreffen der Nordsee-Energiekooperation (NSEC) wurde die Schlüsselrolle der Offshore-Windenergie zur Erreichung der Klimaziele richtig erkannt. Der nächste Schritt ist nun, die vereinbarten Punkte zur Umsetzung grenzüberschreitender Projekte möglichst zügig in einen konkreten regulatorischen Rahmen zu gießen", so Stefan Thimm, Geschäftsführer des BWO.
weiterlesen

Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

„Es ist richtig und wichtig, dass die Schlüsselrolle der Offshore-Windenergie zur Erreichung der Klimaziele erkannt und im Programm der deutschen EU-Ratspräsidentschaft berücksichtigt wird. Europa bietet großes Potenzial für erneuerbare Energien und Offshore-Windenergie kann so zuverlässig und kostengünstig Strom liefern, wie kaum eine andere Erzeugungstechnologie.“, erläutert Catrin Jung, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO).
weiterlesen

BWO-Geschäftsführer kommentiert neues Amprion-Konzept zur europäischen Vernetzung von Offshore-Windparks

„Wir begrüßen die Initiative der Übertragungsnetzbetreiber sehr. Die internationale Vernetzung von Offshore-Windprojekten ist eine strategische Aufgabe, die immer mehr an Bedeutung gewinnt", sagt der BWO-Geschäftsführer, Stefan Thimm.
weiterlesen

Meer Wasserstoff für Deutschland

„Wir begrüßen ausdrücklich, dass der Offshore-Windenergie in der Nationalen Wasserstoffstrategie eine besondere Rolle zukommt.“, kommentiert der Geschäftsführer des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore e.V., Stefan Thimm, die heute im Bundeskabinett beschlossene Nationale Wasserstoffstrategie.
weiterlesen