Power-to-X & Offshore-Wind – Eine gemeinsame Zukunft in der Energiewende

Expertentagung sieht deutliches größeres Potential bei Offshore zur Erzeugung grüner Energie als das die Bundesregierung plant.
21. November 2018

Am Dienstag, den 20. November kamen auf Einladung des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO) in Berlin rund 100 Expertinnen und Experten zum Thema „Power-to-X & Offshore-Wind – Eine gemeinsame Zukunft in der Energiewende“ zusammen. Der Einsatz von „Power-to-X“-Technologien wird zurzeit im politischen Berlin als zusätzlicher Weg zu einer erfolgreichen Energiewende diskutiert. Auch im aktuellen Entwurf des Energiesammelgesetzes finden sich Windparks ohne Netzanschluss und besondere Energiegewinnungsbereiche zur Gewinnung von Wasserstoff von Windparks auf See. „Die Offshore-Windenergie hat riesiges Potenzial. Die verschiedenen Power-to-X Technologien können dafür sorgen, dass dieses Potenzial auch ausgeschöpft wird.“ erklärt Uwe Knickrehm, Geschäftsführer des BWO, „dafür haben wir mit unserer Veranstaltung wichtige Impulse gesetzt.“

Grundsätzlich kann Strom aus Offshore-Wind noch deutlich mehr grüne Energie liefern, als das nach heutiger Planung der Fall ist. Herr Knickrehm forderte die Politik auf, für die Entwicklung der Power-to-X-Technologien eine Roadmap zu erarbeiten, mit deren Hilfe Leuchtturmprojekte für unterschiedlichen Anwendungen gestaltet werden können.

Zu den Rednern gehörten außerdem, Dr. Matthias Deutsch (Projektleiter zu den Themen Sektorkopplung Strom-Wärme und Speicher bei Agora Energiewende), Lex Hartman (Mitglied der Geschäftsführung TenneT TSO GmbH), Dr. Carsten Rolle (Geschäftsführer, Weltenergierat – Deutschland e.V.), Prof. Dr. Kurt Wagemann (Geschäftsführer der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.), Dr. Vigen Nikogosian (Leiter Markt und Regulierung, E-Bridge) und Jörgen Thiele (Vorstand, Stiftung OFFSHORE WINDENERGIE).

Über den Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V.

Der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore (BWO e.V.) ist der Bundesverband aller Unternehmen, die in der deutschen Nord- und Ostsee Windparks planen, errichten und betreiben. Damit bündelt der BWO die Kraft und das Know-how für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland und Europa.

Anlagen:

Ansprechpartner/in:

Lena Botter

Managerin Kommunikation

Telefon: +49 (30) 28 444 650
Email: l.botter@bwo-offshorewind.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Kommentare
Alle Kommentare ansehen