Online-PK: Sauberer, sicherer und kostengünstiger Strom vom Meer

Empfehlungen der Offshore-Windenergiebranche für die nächste Legislaturperiode
18. Januar 2021

Haben Sie die Veranstaltung verpasst? – Halb so wild. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

 

 

Orginaltext der Einladung:

Mehr als 1.500 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 7,7 Gigawatt (GW) liefern aktuell zuverlässig sauberen Strom von Nord- und Ostsee. Die Offshore-Windenergie ist zu einem Haupttreiber der Energiewende geworden – doch unsichere regulatorische Bedingungen haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren nur wenige neue Parks ans Netz gehen können. Mit der Erhöhung der Ausbauziele auf 20 GW bis 2030 und 40 GW bis 2040 erhält die Branche endlich mehr Planungssicherheit. Aber wie können diese neuen Ziele erreicht werden, welche Regeln müssen gelten und reichen die Ziele aus, um das Pariser Klimaabkommen zu erfüllen? Im Jahr der Bundestagswahl fordert die Branche ein klares Bekenntnis der Politik zur Offshore-Windindustrie und die Beseitigung aller Hürden für mehr Klimaschutz, mehr Wertschöpfung und Innovation am Standort Deutschland.

Die im Bereich Offshore-Windenergie aktiven Organisationen, Bundesverband WindEnergie (BWE), Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO), Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE, VDMA Power Systems und WAB e.V. stellen auf der jährlichen Pressekonferenz aktuelle Entwicklungen der Branche vor.

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Presse herzlich ein!

Wann:  
21. Januar 2021, 11 Uhr

Wer:     
Stefan Thimm, Geschäftsführer Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore (BWO e.V.)

Heike Winkler, Geschäftsführerin WAB e.V.

Moderation: Beatrix Fontius, VDMA Power Systems

Über den Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V.

Der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore (BWO e.V.) ist der Bundesverband aller Unternehmen, die in der deutschen Nord- und Ostsee Windparks planen, errichten und betreiben. Damit bündelt der BWO die Kraft und das Know-how für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland und Europa.

Ansprechpartner/in:

Lena Botter

Managerin Kommunikation

Telefon: +49 (30) 28 444 650
Email: l.botter@bwo-offshorewind.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Kommentare
Alle Kommentare ansehen