Skip to content

Umwelt Studien

Umweltstudien

Der Ausbau der Offshore-Windenergie unterliegt strengen Umweltauflagen und die Offshore-Windparkbetreiber investieren große Summen in Präventivmaßnahmen zum Schutz der Meeresumwelt. Um die Auswirkungen von Offshore-Windparks auf Flora & Fauna so genau wie möglich einschätzen und gegebenenfalls nachsteuern zu können, werden regelmäßig Umweltstudien durchgeführt.

Seetaucherbestand trotz Ausbau von Offshore-Windkraft stabil

Eine Studie im Auftrag des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO) für einen Verbund von Förderpartnern zeigt, dass der fortschreitende Ausbau der Windkraft auf See keinen negativen Einfluss auf den Bestand der Seetaucher in der Deutschen Bucht hat. Untersucht wurden mögliche Auswirkungen von Offshore-Windparks auf den Bestand sowie den Lebensraum der beiden Seetaucherarten Stern- und Prachttaucher.
weiterlesen

Schweinswale von Offshore-Arbeiten nicht beeinträchtigt

Eine Studie von BioConsult SH, IBL Umweltplanung und dem Institut für angewandte Ökosystemforschung (IFaOe) hat die Auswirkungen von Rammarbeiten beim Bau von Offshore-Windparks und den damit entstehenden Schallentwicklungen auf Schweinswale in der deutschen Nordsee untersucht.
weiterlesen

Studie veröffentlicht: Schweinswale kehren immer wieder zurück

Erstmals untersucht eine Studie das Verhalten von Schweinswalen beim Rammen von Pfählen für Offshore-Windparks in der Nordsee. Die Studie zeigt, dass trotz der ständigen Zunahme von Fundamentarbeiten, die Schweinswalpopulation konstant bleibt.
weiterlesen