Stellungnahme des BWO zum Entwurf des Szenariorahmens zum Netzentwicklungsplan Strom 2021–2035

17. Februar 2020

Der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO) und die Stiftung OFFSHORE WIND-ENERGIE danken für die Möglichkeit, Stellung zum Entwurf des Szenariorahmens zum Netzentwick-lungsplan Strom 2021-2035 zu nehmen. Als Vertreter der Offshore-Windenergie in Deutschland ma-chen wir von dieser Möglichkeit gerne Gebrauch.

Der BWO stellt der Kommentierung folgende Anmerkungen voran:

Wir begrüßen insgesamt die deutlich gestiegenen Ambitionen für den Bereich Offshore-Wind. Wir be-grüßen insbesondere, dass alle Szenarien 20 GW bis 2030 zu Grunde legen. Das entspricht dem aktu-ellen Forschungsstand zur Notwendigkeit eines zukünftigen dekarbonisierten Energiesystems, wie bei-spielsweise von AGORA Energiewende im Sommer 2017 dargelegt (Big Picture 2030), in der BDI-Studie Klimapfade Deutschland von 2018 enthalten oder im Klimaschutzprogramm der Bundesregierung Koh-lekommission von 2019 skizziert. Wir sehen jedoch darüber hinaus deutlich höhere Offshore-Potenzi-ale, insbesondere auch vor 2030, die bspw. durch konsequent umgesetzte Sektorenkopplung gehoben werden können. Auch die Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen, beispielsweise durch die In-tegration der Treiber der Sektorenkopplung in die Szenarien sind hier wichtige neue Ansätze.
Wir versichern, dass höhere Offshore-Ziele die Leistungsbereitschaft und das tatsächliche Leistungs-vermögen der Offshore-Windindustrie widerspiegeln. Um in der Branche für Planungssicherheit zu sorgen, sollte sobald als möglich für eine gesetzliche Verankerung der Ziele und ihrer Erfüllbarkeit ge-sorgt werden.
Die Stellungnahme soll im Folgenden insbesondere auf die Fragestellungen im Begleitdokument der BNetzA eingehen, die die Erneuerbaren Energiequellen und Sektorenkopplung betreffen.

Die vollständige Stellungnahme finden Sie in der Anlage.

Über den Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V.

Der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore (BWO e.V.) ist der Bundesverband aller Unternehmen, die in der deutschen Nord- und Ostsee Windparks planen, errichten und betreiben. Damit bündelt der BWO die Kraft und das Know-how für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland und Europa.

Anlagen:

Ansprechpartner/in:

Lena Botter

Managerin Kommunikation

Telefon: +49 (30) 28 444 650
Email: l.botter@bwo-offshorewind.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Kommentare
Alle Kommentare ansehen