Skip to content

Engpass Management

Transmission Capacity Management (TCM) 

Engpassmanagement

Engpass Netz
Im Fall eines Stromnetzengpasses müssen Erzeugungsanlagen abgeregelt werden. Anderenfalls droht eine Überlastung des Stromnetzes mit schwerwiegenden folgen für die Versorgungssicherheit. Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Regelungen für das Engpassmanagement (TCM – transmission capacity management) und für die finanzielle Kompensation der Anlagenbetreiber.

BWO-Statement zum Monitoringbericht der BNetzA

„Wir sehen jetzt die Auswirkungen von politischen Fehlern, restriktiven Vorgaben bei der Netzplanung und Akzeptanzproblemen", sagt Stefan Thimm.
weiterlesen

Studie belegt: verzögerter Netzausbau muss den Ausbau erneuerbaren Energien nicht bremsen

Eine neue Studie von WP&More Consulting und der Rechtsanwaltspartnerschaft GGSC belegt, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland nicht wegen verzögertem Netzausbau gebremst werden muss.
weiterlesen

NABEG: schnellere Verfahren, naturverträglicher Netzausbau

Der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO) hat eine Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (NABEG-Novelle) erarbeitet. Darin begrüßt der Verband grundsätzlich den vorgelegten Entwurf und macht für Detailfragen Änderungsvorschläge.
weiterlesen

Leitfaden Einspeisemanagement 3.0 veröffentlicht

Im vergangenen August hat die AGOW bei der Bundesnetzagentur eine Stellungnahme zum Leitfaden Einspeisemanagement (Versions 3.0) abgegeben. Nun hat die BNetzA noch einmal nachgelegt und einen neuen Entwurf des Kapitels 2.4.3 zur Direktvermarktung veröffentlicht.
weiterlesen